SPD Freckenfeld

immer für Sie da!

SPD hilft Leben retten

Veröffentlicht am 15.05.2024 in Aktionen

Die Übergabe der Ersthelfer-Rucksäcke beim Freckenfelder Frühlingsfest hat offensichtlich viele Menschen beschäftigt – wir wurden wiederholt darauf angesprochen. Deshalb wollen wir hier nochmals zusammenfassen, worum es dabei geht:

Die „Mobilen Retter“ sind immer bereit, Ihnen bei einem Unfall oder einer akuten Erkrankung Erste Hilfe zu leisten, bis professionelle Hilfe eintrifft. Auch in Freckenfeld. Alle diese Ersthelfer sind ehrenamtlich tätig und erhalten keinerlei finanzielle Unterstützung, weder von staatlicher Seite noch von irgendeiner Organisation. Sie müssen ihre Ausrüstung selbst beschaffen und finanzieren.

Um deren Engagement effektiver und sicherer zu gestalten, benötigen die „Mobilen Retter“ einen Erste-Hilfe-Rucksack. Dieser enthält alle wichtigen Materialien, die für lebensrettende Sofortmaßnahmen und weitere Erste-Hilfe-Maßnahmen benötigt werden.

Neun „Mobile Retter“ ausgestattet
Durch unsere Spendenaktion kamen 2.650 Euro zusammen. Und so konnte Ortsbürgermeisterkandidat Marc Ulm beim Frühlingsfest neun solche Erste-Hilfe-Rucksäcke an unsere örtlichen „Mobilen Retter“ übergeben. Ein Rucksack hat 200 € gekostet; der Restbetrag wird für die Ausrüstung weiterer Helfer oder zum Auffüllen der Rucksäcke benötigt.

Alles in allem eine gelungene Aktion und ein wichtiger Beitrag für unser Dorf.

Kommentare

Neue Kommentare erscheinen nicht sofort. Sie werden von der Redaktion freigegeben. Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

Mitmachen

Besucher:277725
Heute:18
Online:1